Der Klöppel

Der Klöppel besteht aus geschmiedetem Weicheisen. Da die Glocke mit dem Klöppel ein Pendelsystem bildet, muss dieses in seinen Proportionen und Gewichtsverhältnissen ausgewogen sein, damit der Klöppel regelmässig anschlägt. Dabei ist ein kraftvoller Anschlag wichtig, um die ganze Klangfülle der Glocke zu erreichen. Das ist dann in idealer Weise verwirklicht, wenn der Klöppel der Glocke bis zum Umkehrpunkt der Schwingung folgt, sie dort berührt, um sich hernach augenblicklich wieder von ihr zu trennen. Um die hierfür nötige genaue Ausbalancierung des Klöppels zu erzielen, wird die Aufhängung mit einem speziellen, nach allen Seiten verstellbaren Reguliersystem versehen, das eine optimale Zentrierung des Klöppels gewährleistet.

Schreibe einen Kommentar