Glockenstube

Eine geräumige Glockenstube mit allseits verteilten, eher kleinen Öffnungen ist der ideale Resonanzraum für ein Geläute. So kann der heraustretende Schall seine volle glockenmusikalische Qualität entfalten. Die Steuerung der Klangentfaltung geschieht mittels Jalousien bzw. Lamellen, die von der Glockengiesserei optisch ästhetisch ausgeführt und dem Stil des Bauwerks angepasst in Holz oder speziell behandeltem Aluminium eingesetzt werden. Die Lamellen bewirken einen feineren Schallaustritt mit einem weichen, einheitlichen Klang.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.