Ein Wunder der Natur

Im Frühling kehrt das Leben in den Wald zurück. Zuerst wird der Waldboden mit Bärlauch bedeckt, dann spriessen die noch zarten Blätter der Bäume.  Das schöne Frühlingswetter lockte mich dieses Jahr besonders häufig in den Wald und auch nach 50 Frühlingen staune ich immer noch über die Wunder der Natur!

Die Bilder stammen aus Killwangen, dem angrenzenden Wald bis zum Egelsee, dem Glarneland und von Linn.

 

One Comment

  1. Claire Regensburger

    Hoi Markus, Wieder einmal ein toller Beitrag von dir. Nicht nur, dass die Bilder ideenreich sind, auch die romantisch-poetischen Kommentare und Beschreibungen sind für mich schön zu lesen. Sie ergänzen die Bilder und formen den Beitrag zu einem harmonischen Ganzen. Mach weiter so, ich freue mich über jede Bilderserie, und das nicht nur, weil ich deine Mutter bin. Kompliment, mein Sohn, du machst dich gut.
    Liebe Grüsse Mami

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.