Franzosenweiher

Entstehung

Der früher grössere Weiher wurde von den Mönchen des Klosters Wettingen für die Forellenzucht angelegt, wodurch sich der frühere Name Chlosterweiher bzw. Klosterweiher ableitet, der auch heute noch auf einigen Karten zu finden ist.

Namensgebung

Im Jahr 1799 schlugen die Truppen Napoleons hier ihr Lager auf, bevor sie beim Kloster Fahr die Limmat überquerten. Einer Legende zufolge entleerten die Franzosen den See, um die Fische zu rauben.

Quelle Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.